Sportanlagen in Oberhof - Superlative aus dem Spitzensport

Sportanlagen in Oberhof - Superlative aus dem Spitzensport

 Das kleine beschauliche Städtchen mitten im grünen Herzen Deutschlands, Oberhof, ist ein Zentrum der sportlichen Superlative. Dem Sportliebhaber ist Oberhof schon seit vielen Jahren ein wichtiger Begriff aus Funk und Fernsehen, ist es doch Austragungsort vieler wichtiger Sportveranstaltungen rund um den Wintersport, allen voran der Biathlon-Weltcup und Wettkämpfe der Nordischen Kombinierer und der Rennrodler. Was dabei nicht übersehen werden darf ist, dass wohl kaum ein anderer Urlaubsort in Deutschland über eine so hohe Konzentration von Spitzensportanlagen verfügt wie Oberhof. Nachfolgend werden Sie einen kleinen Einblick in die Spitzensportanlagen Oberhofs bekommen.

DKB-Skiarena am Rennsteig - Das berühmteste Biathlonstadion der Welt
Biathlon und der Langlauf haben außerhalb Norwegens eine berühmte Heimat auf deutschem Boden: Oberhof. Regelmäßig wird hier der für den Spitzensport so wichtige Weltcup ausgetragen. Die zur Weltelite zählenden deutschen Biathleten trainieren regelmäßig in Oberhof und bereiten sich unter den optimalen Bedingungen auf ihre sportlichen Höchstleistungen vor, um den harten Anforderungen des Spitzensports leistungsgerecht Stand halten zu können. Seit über 25 Jahren gibt es die DKB-Ski-Arena in Oberhof und sie ist eine der berühmtesten Biathlon- und Langlaufanlagen der Welt. In ihrer heutigen modernen Ausstattung wurde sie 2004 als modernstes Biathlonstadion für die Sportelite eröffnet. Alle wichtigen Weltcup-Wettkämpfe und die Läufe der Nordischen Kombinierer finden hier alljährlich vor zahlreichen Zuschauern statt. Die Schwierigkeitsgrade in der Oberhofer Ski-Arena sind so anspruchsvoll, dass die Strecke als eine der schwierigsten der Welt gilt.

DKB-Skihalle und das weitflächige Loipensystem - Langlaufspaß das ganze Jahr
Zu Trainingszwecken steht nicht nur den Sportprofis, sondern auch allen interessierten Langlauf-Breitensportlern die DKB-Skihalle mit ihrem einzigartigen Skitunnel zur Verfügung, der Europas längste überdachte Langlaufstrecke bietet. Über knapp zwei Kilometer verläuft die Strecke mit einer Höhendifferenz von über 13,5 Metern. In der Schnellkraftrunde kann Schnellkraft und Kondition an einer Steigung trainiert werden, die Ausdauer in den restlichen Loipenverläufen. Über eine Schneemaschine wird künstlicher Schnee produziert, so dass in der DKB-Skihalle immer die besten Schneekonditionen herrschen, und das ganzjährig. Biathleten können zwar im Sommer ein Outdoor-Training auf speziellen Rollen absolvieren, sie können dank des Oberhofer Skitunnels aber auch mitten im August ein echtes Training unter winterlichen Bedingungen abhalten. Das Gute daran ist, der Skitunnel ist für Breitensportler zugänglich. Stundenweise oder mit Tageskarten kann der Langlauffreund seine professionellen Runden über die Hallenloipen dort drehen, wo sonst Ackermann, Wilhelm und Co. ihre schweißtreibenden Trainingseinheiten absolvieren.

Oberhofs Rennrodelanlage - Sportspaß für alle im Eiskanal
Oberhofs Rodelbahn hat schon viele Europameisterschaften und Weltcups veranstaltet. Auch in diesem Bereich gehört Oberhof mit seiner Profianlage zur Weltspitze. Diesen Eiskanal können allerdings auch Sie nutzen, sofern Sie mutig genug sind, sich auf ein rasantes Abenteuer einzulassen. Vier verschiedene Angebote stehen Ihnen dabei zur Verfügung. Mit dem Sommerbob und dem Winterbob können Sie ganzjährig dasselbe Gefühl erleben wie die professionellen Bobmannschaften im Viererbob. Dabei fahren Sie nicht in einer nachgebauten Attrappe, sondern in einem Original Viererbob, wie er für prominente Wettkämpfe eingesetzt wird. Mit einem erfahrenen Bobpiloten können drei weitere Interessierte mitfahren und sich ganz dem Geschwindigkeitsrausch im Eiskanal überlassen. Dabei kommen Geschwindigkeiten um die 90 Stundenkilometer zustande. Dieses Erlebnis ist also nichts für schwache Nerven, sondern für gesunde Adrenalin-Freaks. Was Sie wintertags auf der Eisbahn erwartet, findet sommertags auf Rollen statt, der Adrenalin-Schub bleibt allerdings derselbe. Wem die 90 Stundenkilometer dann doch zu schnell erscheinen, kann sich auf ein neuartiges Abenteuer der besonderen Art einlassen: dem Bob Icerafting. Anstelle eines professionellen Viererbobs nehmen die Teilnehmer wiederum unter Anleitung eines erfahrenen Piloten in einem bobartigen Viererschlauchboot Platz. In diesem Gefährt jagt die Gruppe im Winter den glatten Eiskanal hinunter. Langsam wird auch diese Fahrt keineswegs. Immerhin sind es noch 70 Stundenkilometer, die mit einer Erdbeschleunigung von Faktor zwei immer noch ein Drittel der Erdbeschleunigung im echten Bob ausmachen. Wem die adrenalinbeladenen Geschwindigkeitsräusche zu viel erscheinen, kann sich auch für einen Fun-Ride im Ice-Tube entscheiden. Dabei fahren Sie ganz alleine auf einem ringförmigen Gummischlauchboot die Eisbahn hinunter und können sich dabei über rasante Geschwindigkeiten von 40 bis 50 Stundenkilometern freuen. Für jeden, der sich einmal trauen möchte, für die ganz Harten bis hin zu den Halbmutigen, bietet die Rennrodelbahn in Oberhof den passenden Freizeitspaß, sowohl im Winter, wie auch im Sommer. Wer Achterbahnen mag, wird das Boberlebnis lieben. Das ist ein Freizeitvergnügen der ganz besonderen Art, den Sportliche keinesfalls versäumen sollten. Adrenalin und Fun pur für Sie!

Oberhof - Das ideale Urlaubsziel für jeden
Sportler wissen Oberhof schon lange zu schätzen. Nun entdecken auch immer mehr Breitensportler das schöne thüringische Städtchen. Oberhof ist sehr vielseitig und daher als Urlaubsziel für jeden ideal. Trotz aller Superlative im wintersportlichen Bereich ist Oberhof auch zu jeder anderen Jahreszeit ein Urlaubsziel, das viel Abwechslung und Vergnügen bietet. Hier können Sie entspannen genauso wie aktiv werden. Am besten ist es, Sie entscheiden sich für eine gesunde Mischung aus beidem. In unserem Haus können Sie sich in komfortablen und hochwertig ausgestatteten Zimmern erholsamen Träumen hingeben. Nach einem ereignisreichen Tag können Sie noch eine Runde in der hauseigenen Sauna entspannen und anschließend die müden Glieder im Pool durch ein paar Schwimmrunden auflockern. Schon warten am nächsten Tag wieder viele Freizeit- und Sportmöglichkeiten auf Sie. Verblüffen Sie Ihre Freunde und Bekannte doch einmal mit einem Langlaufurlaub im Hochsommer. Sie werden wohl zunächst ungläubige Blicke ernten. Wenn Sie ihnen dann aber erzählen, dass sie in der berühmten Indoor-Skihalle in Oberhof auch mitten im Sommer Ihren gesunden Schneeausdauersport ausüben, dann wird man Sie beneiden. Mit Ihrem Sommertraining haben Sie Ihren Freunden im Winter jede Menge voraus. Sie sind konditionell gestärkter, haben an Ihrer Technik gefeilt und gönnen sich ganzjährig das Schneevergnügen. Dabei bietet Oberhof für jeden Geschmack die passende Sportart. Während die Skifreunde auch im Sommer auf ihre Loipen nicht verzichten brauchen, geht der nächste lieber zum Golfen. Frauen zieht es häufig auf den Tennisplatz oder in die Squashhallen. Und immerhin ist Oberhof mit dem Rennsteig eine der schönsten Wanderregionen in Deutschland. Oberhof ist das Traumziel für jeden, weil hier jeder machen kann, wozu er Lust hat. Ohne Einschränkungen, dafür mit vielen professionellen Möglichkeiten.

Oberhof macht Laune - ob mit oder ohne Schnee
Selbstverständlich hat Oberhof auch ganz ohne Schnee viele Sportmöglichkeiten zu bieten. Neben der Möglichkeit, in der Skihalle auch im Sommer dem Langlauf zu frönen, oder auf der Bobbahn zu rodeln, gibt es natürlich viele weitere tolle Sportangebote. Nordic Walking Anhänger finden in und um Oberhof viele herrliche Strecken auf verschiedenen Konditionsniveaus. Daneben ist Oberhof ein wahrer Anziehungspunkt für Mountainbiker. Der Rennsteig bietet für Querfeldeinfahrten viele Herausforderungen. Wie begehrt Oberhof für Radrennsportler ist, lässt sich daran erkennen, dass die Region optimale Höhenunterschiede für effektives Radtraining aufweist. Der Woodjump Hochseilgarten hält Kletterspaß für Jung und Alt bereit und ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Gut ausgestattet mit Helm und gesichert durch professionelle Seilausrüstungen, kann der Aktive einmal Oberhof von einer ganz anderen Perspektive aus betrachten: aus den Baumwipfeln und von Hochanlagen des Klettergartens. Für ganz Unsportliche ist die Klettertour nicht geeignet, wer aber agil ist, wird ein einzigartiges Sportvergnügen erleben. Wer es beschaulicher liebt, dem steht mit dem Herzoglichen Golf-Club in Oberhof ein Platz zur Verfügung, auf dem sowohl nach Hickory-Style, wie auch klassisch Golf gespielt wird. Wer die modernen Freizeitsportarten bevorzugt, der findet in Oberhof selbstverständlich Tennis-, Squash-, Kegel- und Bowlingmöglichkeiten. Und wer es ganz pur liebt, der schnallt sich die Turnschuhe an und läuft seine Runden über den Rennsteig. Natürlich ist auch Wandern eine aktive Sportmöglichkeit, die gelenkschonend und entspannend zugleich dabei ist.

Und für alle, die es noch nicht wissen, Oberhof hält noch ein besonderes Highlight für seine Besucher bereit: Jetzt ist es amtlich, Stefan Raab kommt nach Oberhof. Im Gepäck dabei hat er wieder seine lustigen Kochtöpfe aus Asien, kurz WOKs genannt. Der Termin wurde auf den 19. März 2010 festgelegt. Auf diesen WOKs wird Stefan Raab gegen eine Reihe prominenter Gegner den Eiskanal hinunter sausen und sich mit seinen Mitstreitern einen erbitterten Wettkampf liefern, der als Quotenhit wieder die Fernsehnation vor die Bildschirme locken wird. Sie als Besucher in Oberhof können hautnah dabei sein, wenn dieses Mega-Ereignis die deutsche Fernsehnation wieder in Atem halten wird. Also, Oberhof lohnt sich - für jeden!